Regaine Testbericht


Bei Amazon kaufen
Bei Amazon kaufen

Wir haben das wohl bekannteste Haarwuchsmittel genauer unter die Lupe genommen und für euch einen Testbericht geschrieben. Viele kennen Regaine sicherlich aus der TV-Werbung. Auch Taff (Prosieben) hat bereits einen Bericht über Regain im TV gezeigt. Diesen könnt ihr am Ende dieses Artikels ansehen.

Was ist Regaine?

Der Inhaltsstoff ist Minoxidil. Regaine gibt es in zwei unterschiedlichen Formen. Zum einen gibt es den Regaine Schaum, welcher von den Meisten Anwendern am angenehmsten empfunden wird und zum anderen gibt es die günstigere Version – die Regaine Lösung, welche nicht ganz so angenehm empfunden wird, wie der Schaum, da die Lösung verläuft und verkleben kann. Die Wirkung beider Produkte ist allerdings gleich. Dieses Haarwuchsmittel wird bei Männern im Alter von 21-49 Jahren mit erblich bedingtem Haarausfall (androgene Alopezie) eingesetzt. Es kann allerdings auch von Frauen verwendet werden. Es bremst die fortschreitende Glatzenbildung beim Mann und die Ausdünnung des Haarwuchses bei Frauen. Das Medikament führt oft sogar zu vermehrtem Haarwachstum. Der genaue Wirkmechanismus des Inhaltsstoff Minoxidil ist bis heute nicht genau bekannt. Es wird vermutet, dass die Wirkung durch eine bessere Durchblutung der Haarwurzel erzielt wird. Was ebenfalls denkbar ist, ist dass die Neubildung von Blutgefäßen gefördert wird, welche somit durchlässiger werden und mehr Wachstums-Faktoren im Gewebe vorhanden sind. Die Wirkung von Minoxidil wurde in klinischen Studien beobachtet.

 

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

Bei etwa 1% der Anwender kommt es durch die Anwendung von Minoxidil zu jucken, Schuppen, Rötungen oder Entzündungen. Falls bei der Anwendung ein niedriger Blutdruck, Brustschmerzen, Schwächegefühl oder Schwindel auftreten, sollte man auf jeden Fall das Medikament absetzen. Bei etwa 0,1% kann es zu verstärktem Haarwuchs an anderen Körperstellen kommen. Sobald man Regaine absetzt, verschwinden diese kleine Härchen aber wieder.

 

Für welches Alter ist Regaine geeignet?

Bei Männern darf Regaine im Alter von 18 bis 49 Jahren angewendet werden. Bei Frauen darf es ab einem Alter von 18 Jahren verwendet werden – jedoch nicht während einer Schwangerschaft oder Stillzeit.

 

Fazit

Bei unserem Test hat Regaine bereits nach 3 Monate erste Ergebnisse gezeigt. Wir konnten bei der Anwendung keine Nebenwirkungen feststellen. Nach einem halben Jahr konnten wir eine sehr gute Besserung erkennen.

vergleich

Wir haben viele Haarwuchsmittel getestet. Allerdings hat Regaine bei uns am besten abgeschnitten und ist somit unser Testsieger. Auch wir empfanden den Regaine Schaum als angenehmer, als die Lösung. Der Schaum kostet zwar etwas mehr Geld, aber wir finden, das sollte man investieren. Man muss allerdings beachten, dass Regaine nur bei erblich bedingtem Haarausfall angewendet werden darf. Daher empfehlen wir auf jeden Fall vor der Anwendung einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache des Haarausfalls ausfindig zu machen. Falls die Ursache kein erblich bedingter Haarausfall ist, liegt die Ursache wahrscheinlich an einem Vitamin- oder Nährstoffmangel. Für diesen Fall empfehlen wir Ihnen Haar Vitamine.

Vihado Haar-Vitamine – intensiv Vitalformel, 60 Kapseln, 1er Pack (1 x 26 g)

 

Wo kann ich Regaine günstig kaufen?

Regaine erhält man in fast jeder Apotheke. Allerdings sind die Preise in den Apotheken oft Überteuert. Eine günstige Alternative bietet Amazon.

Klicken Sie hier um Regaine bei Amazon zu kaufen

 

Regain im Video Test:

Taff (Prosieben) hat den Test gemacht. Ein Mann hat Regaine über mehrere Wochen getestet. Das ganze wurde ärztlich begleitet. Ob die Behandlung mit Regaine erfolgreich war, seht ihr in folgender Reportage: